Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Künstlerhauses,
wir hoffen, Sie kommen alle gut durch diese verrückte Corona-Zeit, die unsere Planungen für die kommenden Monate leider zunichte macht. Neben den Veranstaltungen, die wir ins nächste Jahr verschieben, wollen wir Ihnen trotzdem einiges anbieten, unter Vorbehalt natürlich, aber in der Hoffnung, unser schönes Haus und den Garten wieder etwas mit Leben füllen zu können ….

Am Sonntag, 27. September 2020, 10.00 Uhr, in Frankfurts Neuer Altstadt
wird uns unser Mitglied Brigitte Adam wegen großer Nachfrage ein drittes Mal durch das wieder-gewonnene Herz der Stadt Frankfurt zwischen Dom und Römer führen. Auf ein anschließendes gemeinsames Essen müssen wir dieses Mal leider verzichten. Trotzdem wird’s ein spannender und unterhaltsamer Vormittag, zu dem Sie sich bitte SCHNELL anmelden, denn wir können nur 12 Personen mitnehmen. Anmeldung unter: Info.KuenstlerhausZiegelhuette@gmx.de oder tel. unter 0162 319 32 88.
Nähere Informationen zum Ablauf, Kosten etc. nach Anmeldung

HELMUT LORTZ zum Hundertsten
WIR WOLLEN UNBEDINGT DIE KKK-TRADITION FORTSETZEN
und haben uns einen vertretbaren Weg überlegt.
Samstag, 14. und Sonntag, 15. Nov. 2020, jeweils 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr – KKK mal anders
Wir wollen die geplante Ausstellung unbedingt realisieren
und eröffnen am Sonntag, 11. Oktober 2020, 11.30 Uhr
die Schau mit „Lauter schönen Bildern aus privatem Besitz“
in der Galerie des KÜNSTLERHAUSES. Es sind Bilder quer durch die Jahre von Sammlern, Freunden, Beschenkten, Käufern, Verkäufliches und Unverkäufliches und sicher Überraschendes.
Die Ausstellung ist bis 31.10. zu sehen, Fr/Sa/So 15.00 – 18.00 Uhr
(Natürlich beachten wir die notwendigen Hygiene-Vorschriften.)

WIR WOLLEN UNBEDINGT DIE KKK-TRADITION FORTSETZEN und haben uns einen vertretbaren Weg überlegt.
Samstag, 14. und Sonntag, 15. Nov. 2020, jeweils 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr – KKK mal anders
Unser beliebter Markt, der jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit unser Haus noch gemütlicher macht, kann in diesem Jahr nur in einer anderen, deutlich kleineren Form stattfinden.
Der Eingang bleibt wie immer durch die Kunststube mit Bildern und Plastiken und vielen weiteren schönen Dingen, und dann geht es hinaus in den Garten. Wir haben freundliche Mitstreiter gefunden, die ihr Angebot im Freien anbieten und jedwede Witterung in Kauf nehmen.
Heiße Getränke und die üblichen Köstlichkeiten behalten wir bei. Wir freuen uns auf dieses Experiment.
Positives in der Krise: wir können unser Haus denen zur Verfügung stellen, die sonst in „Raum-
Not“ gekommen wären.: Gesine Dittmer und Monika Arndt werden an insgesamt 20 Tagen Workshops für Kinder anbieten und der evangelische Hospizverein Darmstadt nutzt unsere Räume, um an zwei Terminen „Letzte- Hilfe-Kurse“ durchzuführen.
RALF KLEMENT zum Siebzigsten
Der Holzbildhauer, Maler und Allroundkünstler Ralf Klement ist in diesem Jahr 70 geworden und wir wollten ihm zu diesem Anlass wieder einmal eine Ausstellung widmen. Das mussten wir leider verschieben und planen jetzt für MAI 2021 eine große, bunte Schau in der Galerie und im Garten des Künstlerhauses.
Der Anlass seines Geburtstages hat den Künstler schaffensmäßig beflügelt. Es sind viele neue Arbeiten entstanden, und wir freuen uns, ihn mit einer vielseitigen, bunten und überraschenden Schau seinen vielen Darmstädter Freunden zu präsentieren und seinen Geburtstag nachzufeiern.
Ein Katalog zu diesem Jubiläum liegt schon vor.
Für alle weiteren Veranstaltungen diesem Jahr, die wir verschieben müssen, legen wir aus gegebenem Anlass noch keine Termine fest.

Ihr Künstlerhaus Team
Liane Palesch, Annekatrin Roth, Erwin Koch